News von uns auf Facebook & Co

Bielefelder in NRW, national und international erfolgreich Einige Events lockten unsere Tanzpaare auf die Turnierflächen im In- und Ausland und brachten einige Erfolgsmeldungen mit nach Hause: NRW Pokal in Dortmund, erstes Turnier in der Reihe von dreien: Lucas Albes und Julia Harms starteten in der HGR B Standard und ertanzten sich am Samstag Platz 6 im Finale. Es waren 11 Paare am Start. Die Wertungen waren erfreulich gut gespickt mit Zweien und Dreien! Marcel Wilhelm und Irina Antonova gingen zweimal an den Start und erreichten in der SEN I B Platz 3 von 7 und der HGR II B Platz 2 von von 8. Heimlich still und leise tanzten sie übrigens Mitte Januar ihr erstes B-Turnier in Wuppertal und konnten im kombinierten Turnier der B und A Klasse den ersten Platz unter den drei Startern erlangen! Parallel fanden in Kassel und Umgebung die Nordhessischen Tanztage mit Beteiligung unserer Clubjugend statt: In der Junioren II C Latein holten sich David Dorban und Jana Efremow die Silbermedaille in dem Starterfeld mit 9 Paaren! Später gingen Sie noch in der Jugend C Standard auf die Fläche und ertanzten sich Platz 6 von 12. In Düsseldorf fanden im Boston-Club das traditionelle Ranglistenwochenende statt. Vom BTCM gingen Enrico Eilert und Nadja Hartwig in der SEN I S-Klasse an den Start. Das Halbfinale verfehlten sie knapp, belegten aber einen sehr respektablen 14. Platz im Feld der 34 Starter. Last but noch least gingen Alexandru Ionel und Isabel Tinnis bei den Copenhagen Open an den Start. Das Weltranglistenturnier der Beiden wurde schon freitags ausgetragen. 55 Paare gingen hier an den Start. Die Neu-Bielefelder konnten sich sehr gut in Szene setzen und verpassten mit Platz 13 nur denkbar knapp das Semifinale. Wir gratulieren allen Aktiven vom letzten Wochenende und drücken Euch für die kommenden Turniere gern die Daumen.
Alexandru und Isabel in Action 😊
Internationale Erfolge in Antwerpen und Budapest Zwei unserer Spitzenpaare zog es am vergangenen Wochenende nach West und Ost zum Kräftemessen im internationalen Vergleich. Alexandru Ionel und Isabel Tinnis vertraten in Budapest die deutschen Farben im Weltranglistenturniers der Hauptgruppe Standard. Souverän zogen sie ins Finale ein und belegten einen tollen 4. Platz im Feld der 40 Starter! Ihr nächster Einsatz steht schon fest, dieses Mal geht es in den Norden, nach Dänemark. Die "Copenhagen Open" stehen an und wir drücken jetzt schon einmal die Daumen. Daniel Müller und Anna Gommer fuhren zum Antwerp Diamonds Cup und tanzten sowohl in der Jugend Latein als auch Jugend Standard. Im Lateinturnier belegten sie einen schönen achten Platz im Feld der 14 Starter. Das nahezu gleiche Ergebnis kam im Standardturnier heraus, Platz 7 von 15 Startern :-) Herzlichen Glückwunsch beiden Paaren.
Mit Medaille aufgestiegen – Borgardt / Karacayli ertanzen Platz drei in der Junioren I D Klasse Die Lateinpaare des Bielefelder TC Metropol haben die Meisterschaftssaison am vorletzten Wochenende eröffnet und können mit einigen Erfolgen aufwarten. Die Kinder- und Juniorenpaare tanzten in ihren verschiedenen Leistungsklassen in Dortmund um Medaillen, Urkunden und Aufstiegsplätze. In der Junioren I, Altersgruppe 12-13 Jahre, behaupteten sich Erwin Borgardt und Isabell Karacayli bei den Einsteigern in der D-Klasse so gut, dass sie nicht nur 10 Paare hinter sich lassen, sondern auch auf dem dritten Treppchenplatz Aufstellung nehmen konnten. Diese Platzierung bescherte den beiden den Aufstieg in die nächsthöhere Leistungsklasse, die C-Klasse. Hier tanzten sie selbstverständlich direkt mit, fand diese Landesmeisterschaft direkt im Anschluss statt. Das Startfeld umfasste wie in der D-Klasse 13 Paare. Ein Treppchenplatz wurde es in diesem Wettbewerb nicht, doch Erwin und Isabell konnten mit einem Platz im Halbfinale noch ein paar Konkurrenten hinter sich lassen. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging das junge Tanzpaar noch ein drittes Mal an den Start, dieses Mal im Turnier der etwas älteren Junioren II (Altersgruppe 14-15 Jahre). Hinzu gesellten sich David Dorban und Jana Efremow. Erwin und Isabell mussten als Neulinge in dieser Klasse den anderen Paaren den Vortritt lassen, David und Jana schafften den Einzug in das Finale. Mit einigen Bestnoten gespickt belegten sie abschließend Platz 6. Den Höhepunkt, sowohl zahlen- als auch leistungsmäßig bildete an diesem Turniertag die Konkurrenz der Junioren II B Latein. 21 Paare tanzten auf sehr hohem Level um den Meistertitel. Vom Bielefelder TC Metropol traten Edgar Dorban & Michelle Becker, Joshua Luptowitsch & Elina Enes, sowie Kai-Leo Axt & Madlen Gossen an. Der Wettbewerb erstreckte sich über drei Runden und in jeder Runde schied (leider) ein Bielefelder Paar aus. Als erste erwischte es Edgar und Michelle. Mit Platz 14 verpassten sie nur sehr knapp die Runde der besten 12. Im Halbfinale schrammten Joshua und Elina mit Platz 8 ebenso knapp am Finale vorbei, wie ihre Clubkameraden in der Runde zuvor. Bis ins Finale schafften es dann Kai und Madlen. Mit gemischten Wertungen erlangten sie den sechsten Platz in diesem Wettbewerb. Mit der Teilnahme an den Landesmeisterschaften und vorausgegangenen Ranglistenturniere treten diese drei Paare am 24.02. in Berlin bei den Deutschen Meisterschaften in ihrer Altersgruppe an.
Anschlussplatz für Dmitry und Evelyn in der Hauptgruppe S Latein Den Höhepunkt des Tages bildete das Turnier der S-Klasse. Dmitry Baleuski und Evelyn Pozarski erreichten bei ihrer ersten gemeinsamen Landesmeisterschaft den Anschlussplatz zum Finale. Herzlichen Glückwunsch!
Finale Jugend A Latein für Daniel und Anna Mit den Aufsteigern aus der Jugend B wuchs das Starterfeld in der A Klasse auf 11 Paare an. Die ersten Kreuze in dieser Klasse holten sich Joshua und Elina auch, für das Finale reichte es noch nicht. Daniel Müller und Anna Gommer gingen hier ebenfalls an den Start. Sie konnten das Wertungsgericht durch ihr elegantes und harmonisches Tanzen überzeugen. Somit erreichten sie das Finale und belegten in einem starken Feld Platz 5. Herzlichen Glückwunsch 🎊
Silbermedaille in der Jugend B Latein für Joshua und Elina Weiter geht es mit den Erfolgsmeldungen. Nach den tollen Ergebnissen von Tom und Stephanie in der Jugend D und C legen Joshua Luptowitsch und Elina Enes in der Jugend B nach und bringen die Silbermedaille nach Bielefeld. Und mit diesem Ergebnis sind die beiden auch aufgestiegen in die Jugend A Klasse. Nun heißt es etwas ausruhen, denn die LM der Jugend A folgt später. Herzlichen Glückwunsch 🎈🎉
Landesmeistertitel für Tom und Stephanie in der Jugend D Latein Nachdem die Meisterschaftssaison letzte Woche in Dortmund mit den Turnieren der Kin-Jug Latein los ging (Bericht folgt!) geht es heute in Düsseldorf mit den Meisterschaften der Jug-Sen Latein weiter. Direkt im ersten Turnier des Tages gingen Tom Li und Stephanie Gerassimlyuk an den Start und konnten sich gegen die gesamte Konkurrenz durchsetzen. Der Titel geht an unser Paar! Jetzt tanzen sie als Siegerpaar in der Jugend C Klasse mit. Wir drücken die Daumen!
Landesmeisterschaftssaison wird am Sonntag eröffnet! Es geht wieder los, neues Jahr, neues Glück. Am Sonntag, den 28.01. tanzen die Kinder-, Junioren- und Jugendpaare der D-B Klassen um die jeweiligen Meistertitel. Natürlich ist der Bielefelder TC Metropol mit einigen Paaren vertreten und wir drücken unseren Paaren die Daumen. Wer am Sonntag noch nichts vor hat, darf gern zum Tanzsportclub Dortmund in die Volksgartenstrasse 11 kommen. Los geht es ab 10 Uhr, unsere Paare steigen ab ca. 12 Uhr ins Geschehen ein. Weitere Infos gibt es hier: http://www.tanzsportclub-dortmund.de/
Der TNW hat den TC Metropol mit der Ausrichtung einiger Landes- und Gebietsmeisterschaften am 10.03.2018 betraut. Hierzu laden wird recht herzlich ins Tanzsportzentrum in die Meisenstraße ein. Es finden die Landesmeisterschaften der Sen.IV B - S Standard sowie die Gebietsmeisterschaften Jun.II, Jug., Hgr., Sen.I & Sen. II Kombination statt. Beginn ist um 13:00. Der genaue Zeitplan wird nach Meldeschluß festgelegt.
WiDaFe - Erfolg auf ganzer Linie für die Clubjugend Der letzte Höhepunkt im Jahreskalender des Turniertanznachwuchses ist das Winter Dance Festival. Ausgetragen wird es eigentlich in Dortmund, in diesem Jahr jedoch erstmalig in der innogy Sporthalle in Mülheim an der Ruhr. Vor der wohlverdienten Weihnachtspause nutzten auch einige Paare des Bielefelder TC Metropol die Chance, um Aufstiegspunkte oder Weltranglistenplätze zu kämpfen. Bei den nationalen Wettkämpfen konnten Tom Li und Stephanie Gerassimlyuk einen Doppelsieg in Standard feieren. Die Newcomer konnten sowohl das Turnier der Junioren II D als auch das der Jugend D für sich entscheiden. Bei ihrem ersten Lateinturnier ertanzten sie sich außerdem einen schönen zweiten Platz in der JUN II D. Vier Starts und vier Finalteilnahmen konnten David Dorban & Jana Efremow in der JUN I und II Standard und Latein C Klasse für sich verbuchen. In der JUG B Latein gewannen Joshua Luptowitsch und Elina Enes das elf Paare umfassende Turnier. In den Weltranglistenturnieren gingen ebenfalls einige Paare des Bielefelder Clubs an den Start und konnten einige mehr als beachtliche Ergebnisse erzielen. Kai-Leo Axt und Madlen Gossen bewiesen ihr Talent sowohl in der JUN I Standard- als auch in der Lateinkonkurrenz. Die amtierenden deutschen Meister der Standardsektion dieser Altersgruppe belegten im internationalen Vergleich in beiden Wettbewerben den fünften Platz (Latein 38 Starter, Standard 18 Starter) Für Kai und Madlen waren es die letzten Wettbewerbe in dieser Altersgruppe, ab kommendem Jahr starten die beiden in der JUN II Gruppe. Ebenfalls ab nächstem Jahr in der JUN II zu sehen sein werden Edgar Dorban und Michelle Becker. Beide tanzten am vergangenen Wochenende ihr erstes internationales Lateinturnier und freuten sich über den Einzug in Runde zwei. Mit Platz 24 von 38 konnten sie schon einmal viele andere Paare hinter sich lassen. Joshua und Elina wollten es in den WDSF Wettbewerben der JUN II Latein und Standard wissen. In Latein ertanzten sie Platz 20 von 34 und in Standard Platz 27 von 44. Daniel Müller und Anna Gommer nahmen an den entsprechenden Turnieren der Jugendgruppe teil. In Latein verpassten sie mit Platz 13 (von 47) knapp das Semifinale. In ihrer aktuellen Paradedisziplin Standard lief es wesentlich besser. Hier konnten sie im internationalen Vergleich das Ergebnis der letzten Deutschen Meisterschaft kippen, indem sie als bestes deutsches Paar einen grandiosen Platz drei belegten! In diesem Turnier gingen 36 Paare an den Start. Dzmitry Baleuski und Evelyn Pozarski gingen im Lateinturnier der Altersklasse „Under 21“ auf die Fläche. Beide kommen langsam in den gemeinsamen Turnierrhythmus hinein und so tanzte die junge Paarkonstellation im Finale auf Platz fünf von 20 Startern. Alle Paare gehen nun in die Weihnachtspause, die auf Grund der anstehenden Landesmeisterschaften Ende Januar nur kurz ausfallen dürfte. Wer die Paare demnächst live tanzen sehen möchte, der sollte am 10. März das Clubheim des Bielefelder TC Metropol in der Meisenstrasse aufsuchen. An diesem Tag werden unter anderem die Gebietsmeisterschaften Kombination (Standard & Latein) ausgetragen. Wir gratulieren wie immer sehr gern und sehr herzlich und freuen uns Euch am Samstag bei der Weihnachtsfeier live bejubeln zu können.
Letztes Turnier für den BTCM von Jascha und Esther Ungern lassen wir die beiden ziehen, doch der Lebensmittelpunkt von Jascha Alteruthemeyer und Esther Lammel hat sich von Bielefeld nach Osnabrück verlegt. Und jeder der selbst pendelt weiß, wie nervig das sein kann. Somit haben sie sich entschlossen das Training komplett nach Osnabrück zu verlagern und dann auch für einen Osnabrücker Verein und das Bundesland Niedersachsen zu starten. Wir wünschen Euch beiden von Herzen alles Gute. Es war schön Euch bei uns gehabt zu haben und Ihr seid natürlich jederzeit bei uns willkommen.
Baltic Youth Open: Kai und Madlen in der JUN II vorn mit dabei Der Tanzsportverband Schleswig-Holstein lud zu den Baltic Youth Open nach Rendsburg ein. Am vergangenen Wochenende wurden Turniere in verschiedenen Alters- und Leistungsstufen angeboten. Kai-Leo Axt und Madlen Gossen fuhren als Vertreter Ostwestfalens in den hohen Norden. Am Samstag belegten sie im Ranglistenturnier der Junioren II B Standard einen super Finalplatz (6. von 18 Startern). Am Sonntag tanzten Sie ebenfalls in der für sie (noch) höheren Altersgruppe der Junioren II das Ranglistenturnier Latein mit. Um nur ein Kreuz verpassten sie das Finale, belegen aber auch hier einen hervorragenden 7. Platz von 33 Startern. Herzlichen Glückwunsch ihr zwei!
OWL Tanzt 2017 - ein voller Erfolg für die Bielefelder Tänzer! Wer nicht gerade am helfen war, der schwang selbst das Tanzbein bei einem der 84 Turniere auf unserem 5-Flächen Großturnier. Die Erfolge unserer Paare können sich sehen lassen. Hier eine kurze Bilanz: - 46 Starts - 37 Finalteilnahmen - 8 Turniersiege Die fleißigsten unserer Paare konnten dank Doppelstart in verschiedenen Altersgruppen und dem Tanzen in beiden Sektionen (Standard & Latein) sogar bis zu viermal pro Tag auf die Fläche! Hier die schönsten Erfolge namentlich erwähnt: Erwin Borgardt / Isabell Karacayli: 6 Turniere in der JUN I und II D Standard und D Latein, 4x Finale, 3x Treppchen, 1x gewonnen! David Dorban / Jana Efremow: 6 Turniere in der JUN I und II C Standard und C Latein, 4x Finale, 2x Treppchen! Kai-Leo Axt / Madlen Gossen: 6 Turniere in der in der JUN I und II B Standard und B Latein, 6x Finale, 5x Treppchen, 1x gewonnen! Edgar Dorban / Michelle Becker: 3 Turniere in der JUN I B Latein und B Standard: 3x Finale, 1x Treppchen! Joshua Luptowitsch / Elina Enes: 3 Turniere in der JUN II und JUG B Standard und B Latein: 2x Finale, 1x gewonnen! Daniel Müller / Anna Gommer: 3 Turniere in der JUG und HGR A Standard und Latein: 3x Finale, 3x gewonnen! Und hier unsere weiteren Turniersieger: - Alexander Enes / Kathrin Martens: HGR B Standard Platz 1 von 5 - Jörg und Karin Stoffels: SEN III S Standard Platz 1 von 11 Auch wenn es hier nicht der Turniersieg wurde, sehr beachtenswert das Durchsetzen in größeren Feldern: - Dominik Wiemeyer / Evelyn Axt: HGR A Latein Platz 2 von 14 - Tom Li / Stephanie Gerassimlyuk: JUN II D Standard Platz 2 von 17 Wir gratulieren ALLEN Tänzern recht herzlich und wünschen Euch noch gute Erholung nach diesem langen Wochenende :-)
Unsere Paare begeistern beim Ball der Wirtschaft Während in der Seidenstickerhalle unsere Großveranstaltung "OWL tanzt" über die Bühne ging, wechselten am Abend die höherklassigen Paare unseres Vereins und des TSC Aurora Dortmund die Location und fuhren in die Bielefelder Stadthalle. Dort fand der 20. Ball der Wirtschaft statt. Vor den 650 Ballgästen zauberten die 20 Turnierpaare eine gut 20-minütige Tanzshow auf die Fläche, die es dort so noch nicht gegeben hat! Hier der Link zur Neuen Westfälischen, dem Pressepartner der Veranstaltung: http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/21975386_20.-Ball-der-Wirtschaft-in-der-Stadthalle.html
Zum 20. Mal hat der Ball der Wirtschaft am Abend auf das Parkett in der Stadthalle geladen. Erneut waren zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft...
Zweimal Halbfinale für Bielefelder SEN I Paare auf DM! Der Hamburger Tanzsportverband richtete am Samstag die Deutsche Meisterschaft der Senioren I Standard in den festlich angehauchten Räumen des Tanzzentrums Glinde aus. Mit 35 Paaren war die Anzahl der Starter wieder einmal erschreckend gering, doch Quantität und Qualität unterscheiden sich bekanntlich sehr. Vom BTCM gingen Enrico Eilert & Nadja Hartwig sowie Christian Lang & Martina Bruhns an den Start. Das Turnier versprach von Anfang an viel Spannung, war doch der Titel des Deutschen Meisters vakant und es gab durchaus für mehrere Paare berechtigte Hoffnungen den Titel oder zumindest eine Medaille an dem Abend zu erringen. Sehr angenehm war, dass keines der Seniorenpaare meinte sich zu motiviert, will sagen rabiat, den Konkurrenten gegenüber verhielt. Das Turnier war geprägt von engagiertem und sportlich fairem Tanzen. So soll es sein! Über Vor- und Zwischenrunde konnten sich beide Paare für das Halbfinale qualifizieren. Enrico und Nadja tanzten ein hervorragendes Turnier und waren überglücklich, auf ihrer ersten gemeinsamen Deutschen Meisterschaft, bzw. Deutschen Meisterschaft überhaupt (Premiere für Enrico) die Runde der besten 12 Paare zu erreichen. Damit sind sie auch direkt zweitbestes nordrhein-westfälisches Paar in diesem Turnier geworden. Christian und Martina waren im letzten Jahr im Finale der Deutschen Meisterschaften und wollten diesen Erfolg natürlich wiederholen. Doch manchmal scheitert es an ganz kleinen Dingen, in diesem Jahr an einem einzigen Kreuz, welches ihnen den Einzug in die Finalrunde verwehrte. Wir sind super stolz auf unsere beiden Paare und freuen uns, dass Nordrhein-Westfalen so erfolgreich durch unseren Club vertreten wurde.
Der nächste KinderFlohmarkt "rund um's Kind" lädt wieder viele Eltern nach Bielefeld ein. Kommen Sie gerne auf ein Stück Kaffeeund Kuchen bis 13.30 Uhr in der Meisenstr. 59 vorbei.
Daumen drücken für Daniel und Anna! Der morgige Freitag, der 13. wird sicher ein guter Tag für unser Jugendpaar Daniel Müller und Anna Gommer. Heute ging es ins polnische Elblag und morgen treten sie gemeinsam mit den frisch gebackenen Deutschen Meistern der Jugend A Standard bei den nordeuropäischen Meisterschaften an um die deutschen Farben zu vertreten. Der Bielefelder TC Metropol und Eure Clubkameraden und alle Fans drücken Euch die Daumen für ein tolles Turnier 🤞🏻
DM Finale für unser Jugend A Paar Daniel Müller & Anna Gommer Voller Begeisterung haben wir vom Finaleinzug und dem tollen 4. Platz von Daniel und Anna bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend A Standard erfahren. 44 Paare waren am heutigen Tag am Start. Herzlichen Glückwunsch!!!
Deutsche Meisterschaft JUN II B - Halbfinale für Joshua und Elina!!! Im extrem starken Feld der Junioren II traten sowohl die frisch gebackenen Deutschlandpokal-Gewinner Kai und Madlen an, als auch Lukas Brauer mit Valerie Lifeld und Joshua Luptowitsch mit Elina Enes. Lukas und Valerie ertanzten sich Platz 32, Kai und Madlen schafften den Spagat zwischen "letzte Kräfte mobilisieren" und "eh überglücklich sein" und rückten mit Platz 18 dicht an das Halbfinale heran. Joshua und Elina konnten sich genügend Kreuze ertanzen, so dass Ihnen der Sprung ins Halbfinale gelang! Meeeega gut! Platz 11 ist ein grandioses Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch an alle drei Paare. Wir sind stolz auf Euch!
Liebe Helfer & Mitglieder von OWL tanzt. Wie im vergangenen Jahr findet wieder eine OWL tanzt #Helferparty statt. B… https://t.co/vHhteWyOpK
Live von der JHV, der neu gewählte Vorstand stellt sich vor. Neue Jugendwartin, Breitensportwart und Presse #BTCMhttps://t.co/ZC3FBGNbyL
Der Weihnachtsbaum ist schon aufgestellt für die Weihnachtsfeier am 18.12.16 #Weihnachtsfeier #BTCM #Bielefeld https://t.co/dWbEI75reg
Wir freuen uns heute Abend zum wiederholten Male den Stadtsportbund bei uns begrüßen zu dürfen #Stadtsportbund#Biel… https://t.co/xCZ4t6DdrN
Am So 18.12. findet unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt. Für Mitglieder & Eltern. Ä #Weihnachtsfeier #BTCMhttps://t.co/mZLtXuxFdb
Letzter Sondcheck und dann Feierabend bis morgen,@ https://t.co/IK41AVEOQv #OWLtanzt https://t.co/JsX2F4nK6s
Owl Aufbau für Samstag &Sonntag läuft #owltanzt #standard #latein #Bielefeld #Turnier https://t.co/H4GYoqUsVq
Es ist 11 Uhr unser KinderFlohmarkt öffnet in wenigen Sekunden pünktlich die Tore #BTCM #Kinderflohmarkt https://t.co/fP4I3hdCMk
Liebe Mitglieder, für die nächsten Veranstaltungen suchen wir wieder fleißige Helfer, Listen hängen im Verein aus. #HelpBTCM #Turniere
Year! Unsere neue Homepage ist online, schaut vorbei https://t.co/ZgDjkPHEYY #tc-Metropol #NeueHomepage #FirstTweet https://t.co/BtfvZlhyiQ

Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.